Pizza ohne Sünde

IMG_0661

Pizza mit Thunfischboden

Gefunden hab ich das Rezept in einer Gruppe bei Facebook. Keine Ahnung, wer auf diese Idee kam, aber diese Person ist mein Held.

Ihr braucht für den Boden:

  • 1 Dose Thunfisch in Eigensaft
  • 2 Eier
  • 50g geriebenen Käse (Gouda)
  • mit Backpapier ausgelegt 28er Springform

1 3

  • den Saft vom Thunfisch kräftig ausdrücken (Saft wird nicht benötigt)
  • Thunfisch, Eier und Käse miteinander vermengen und den Boden der Springform bestreichen
  • bei 175°C Umluft, im vorgeheitzten Backofen für 15-20 Minuten goldbraun backen

2 4

  • danach nach Herzenslust belegen
  • Tomatensoße, Organo, Putenschinken, Tomaten, Paprika, Zuccini, Mozzarella, Lauchzwiebel und Gouda
  • nun nochmal für ca 10 Min in den Ofen, bis der Käse schön verschmolzen ist und Farbe bekommt

Bei dem Belag ist eurer Fantasie keine Grenze gesetzt.
Egal ob Schinken oder Salami,
Meeresfrüchte oder mit Hackfleisch,
Ei obendrauf oder nur mit Gemüse.
Ihr bestimmt, was schmeckt.

Einen kleinen Tipp hätte ich allerdings:
Solltet Ihr mit frischen Champignons arbeiten wollen, so schmort diese vorher kurz in einer Pfanne etwas an, damit Sie Feuchtigkeit verlieren. Somit wird der Boden danach nicht so durchgeweicht.

Für mich die leckerste Alternative zum herkömmlichen Hefeteig.

Viel Spaß beim Ausprobieren, und guten Hunger.

LG Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.