Karottenkuchen

Karottenkuchen

Karottenkuchen Karottenkuchen Karottenkuchen

Das Grundrezept stammt von Chefkoch.de.

Leicht abgewandelt habe ich das Frosting.

  • statt 300g Frischkäse habe ich nur 150g genommen und dafür mit 150g Maskarpone ersetzt, um wieder auf die 300g zu kommen.

Die Deko besteht aus kandierten Karotten.

  • Karotten mit dem Sparschäler in Scheiben hobeln
  • 750g Zucker in 350ml Wasser erwärmen, Karottenscheiben zugeben und 20min leicht köcheln lassen
  • erneut 750g Zucker in 250ml Wasser auflösen
  • Karotten aus der ersten Zuckerlösung in die Zweite geben und erkalten lassen
  • Kandierte Scheiben sind bis zu einem Monat verwendbar

Die Eier sind Deko-Fondant-Eier, einfach nur weil es zu Ostern passt.

LG Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.